Die Blutspende-Aktion

Ein gemeinsames Projekt des Berufskollegs für Gesundheit und Pflege und dem Deutschen Roten Kreuz.


Am 12.12.2023 fand die Blutspendeaktion in Zusammenarbeit mit dem DRK statt. Die Klasse des Berufskollegs für Gesundheit und Pflege (1BK1P) engagierte sich wieder tatkräftig und war mit vielen Helfer:innen an der Planung, Organisation und Durchführung beteiligt.

Im Voraus wurden von den Schüler:innen Flyer gestaltet und am Berufsschulcampus verteilt. So wurde kräftig geworben, um möglichst viele, insbesondere junge Erstspender zum Blutspenden zu motivieren. Tatsächlich haben viele junge Spender:innen an diesem Tag zum ersten Mal Blut gespendet und erfahren, wie mit ein paar Minuten Zeit und 500 ml Eigenblut mehrere Leben gerettet werden können.

Von der Anmeldung bis zur Betreuung der Spenderinnen und Spender haben die Schülerinnen und Schüler das DRK-Personal unterstützt. Im Gegenzug erhielten sie tolle Einblicke und Informationen direkt von den Mitarbeitenden des DRK.

Von Seiten der Schüler:innen gab es viele positive Rückmeldungen zu dem Projekt, dass bei der Klasse ein eigenes Schulfach ist. Von „Besonders beeindruckt haben mich die Geschichten der Spender:innen darüber, was sie dazu motiviert, Blut zu spenden. Das waren bewegende Geschichten“ bis „Man kann mit dieser Spende und diesem kurzen Zeitaufwand bis zu drei Leben retten, auch wenn es für einen selbst eine kleine Überwindung ist“ konnten viele ihre eigenen Hemmungen überwinden und an sich selbst wachsen.