Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen

Wir an der Laura-Schradin-Schule befinden uns mittendrin im Leben. Ein Leben auf einem Planeten, der uns eine unglaubliche Vielfalt an Natur bietet und den wir immer mehr an seine Grenzen bringen. Ein Leben in einer Welt, die von komplexen Zusammenhängen geprägt ist, die man erst einmal verstehen muss. Eine Welt, in der Menschen friedlich zusammenleben und Wunderbares entstehen lassen. Aber auch eine krisengeschüttelte Welt, die geprägt ist von Ungerechtigkeit, Krisen und Konflikten, Krieg und Gewalt.

Wie finde ich mich in einer solchen Welt zurecht?

„Wie beeinflussen meine Entscheidungen Menschen nachfolgender Generationen in meiner Kommune oder in anderen Erdteilen? Welche Auswirkungen hat es beispielsweise, wie ich konsumiere, welche Fortbewegungsmittel ich nutze oder welche und wie viel Energie ich verbrauche? Welche globalen Mechanismen führen zu Konflikten, Terror und Flucht? Was können wir gegen Armut tun?“[1] Welche Möglichkeiten habe ich als Individuum zu handeln? Was ist Aufgabe der Politik? Wie kann ich als Individuum politische Entscheidungen beeinflussen?

Mit Fragen dieser Art beschäftigt sich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globales Lernen. Beide Konzepte wollen es „Menschen ermöglichen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle, nachhaltige Entscheidungen zu treffen.“[2]

Die Projektgruppe „Bildung für nachhaltige Entwicklung und globales Lernen“ (BNE/GL) an der Laura-Schradin-Schule versucht, im Schulleben Impulse hinsichtlich dieser Themen zu setzen. Wir wollen gemeinsam überlegen, wie wir Bildungsinhalte dieser Art sowohl im alltäglichen Unterricht als auch in Projekten und Aktionen und in unserem alltäglichen Zusammenleben als Schulgemeinschaft einbringen und verankern können.

Die Projektgruppe setzt sich momentan aus sechs Mitgliedern und einem Vertreter des EPIZ zusammen. Wir treffen uns ca. 2-4 mal im Schuljahr, je nach dem, was gerade ansteht. Wir freuen uns jeder Zeit über neue interessierte Kolleg:innen sowie über Gedanken und Ideen zum Thema.

Mehr zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: www.bne-portal.de
Mehr zum EPIZ: www.epiz.de
 


[1] Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsgb.). Was ist BNE? Auf: www.bne-portal.de, abgerufen am 9.11.23.

[2]Ebd.

Infografik Globales Lernen