Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst der Laura-Schradin Schule besteht aus 10 -25 SchülerInnen aus allen Schularten der Laura-Schradin-Schule.

Schulsanitäter übernehmen die Erstversorgung von Verletzungen und unterstützen die MitschülerInnen und LehrerInnen bei gesundheitlichen Probleme während des Schulalltags. Zu ihren Aufgaben gehören das Bereitstellen von Erste-Hilfe-Maßnahmen, die Betreuung Verletzter und Erkrankter sowie, falls nötig, die rasche Alarmierung von professioneller Hilfe.

Die Teilnahme am Schulsanitätsdienst bietet den engagierten SchülerInnen zahlreiche Vorteile. Sie entwickeln nicht nur wichtige Kenntnisse in Erster-Hilfe, sondern auch soziale und organisatorische Fähigkeiten. Der Dienst fördert Teamarbeit, Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein, während die SchülerInnen die Möglichkeit erhalten im Ernstfall selbstsicher und effektiv zu handeln.

Die Gruppe trifft sich in regelmäßigen Zeitabständen. Bei diesen Treffen werden die Einsätze nachbesprochen, Erste-Hilfe-Kenntnisse vertieft und praktisch geübt. Außerdem gibt es immer wieder besondere Events, wie zum Beispiel einen gemeinsamen Ausflug der Schulsanitäter.

Ausgebildet, unterstützt und begleitet werden die Schulsanitäter von Frau Federmann und Frau Schweikert aus dem Lehrerkollegium.

 

Hast Du Interesse?

Dann bitte bei Frau Federmann oder Frau Schweikert melden.