Sportliche Erfolge

Mit Fug und Recht kann man behaupten, dass die Laura-Schradin-Schule zurzeit in aller Munde ist. Nicht nur, weil wir 150 Jahre alt geworden sind, sondern weil dieses Schuljahr die Schule zur Hochburg des Sports im Ländle geworden ist. In fünf Sportarten - Handball Mädchen, Volleyball Mädchen, Turnen Mädchen und Tischtennis Jungen und Mädchen - waren wir in den letzten Wochen in ganz Württemberg unterwegs und haben großartige Erfolge erzielt.

 

 

 

Volleyball Mädchen

Nun schon zum dritten Mal hintereinander sicherten sich die Mädchen in souveräner Manier den Kreismeistertitel vor dem Gymnasium Balingen, dem AEG Reutlingen und dem Gymnasium Pfullingen. Beim RP-Finale in Friedrichshafen sprang dann ein hervorragender 2.Platz hinter dem Sieger Biberach heraus.

Am Erfolg beteilgit waren: Verena Uhlig, Marion Welser (BTG 2), Julia Brunner, Antonia Welte (EG 2/1), Debora Brodbeck (EG 2/2), Katharina Wurst (SG 2/2), Thomasina Ogwuazor (BTG 1), Simone Böhler, Lida Josenhans, Louisa Hipp (SG 1/1), Carla Schäpe (SGE 1). Betreuer Roland Pauckner

 

Tischtennis
 
Gleich zwei  Jahre in Folge konnten wir zwei Mannschaften im Tischtennis melden. Die Jungs waren  im Kreisfinale  dem Team des Johannes-Kepler-Gymnasiums nur knapp unterlegen und wurden 2. Kreismeister.
Die Mädchen gewannen das Kreisfinale  souverän und ebenso das RP-Finale in Riedlingen gegen die Mannschaft aus Biberach. Zum Landesfinale reisten sie nach Willstätt und erzielten einen  hervorragenden  3. Platz.

Die Jungs spielten mit Diogo De Sousa Martins (2 BFP2), Joachim Träger, Sven Bartenev, Leonard Lange (alle BG 2)
 

Die Mädchen mit Kristin Timmann, Lena Schneider (beide 1BK2P), Kathrin Knapp (SG 2/2), Debora Brodbeck (EG2/2)

 

Turnen

Die Turnerinnen der JS2 waren schon zum dritten Mal am Start und wurden dieses Jahr noch durch eine Oberliga-Turnerin aus der Eingangsklasse verstärkt.
Sie erreichten gleich  das RP-Finale und erturnten sich dort in Ebingen den 2. Platz auf dem Podest  mit nur 4 Punkten Abstand  hinter dem HAP Grieshaber Gymnasium im BZN.


Die Mannschaft besteht aus 2 Metzinger Turnerinnen: Deborah Leibfarth (BTGE) und Annika Handl (SG2/2) und 4 "Hobbyturnerinnen" Verena Wurster (EG2/1), Sandra Reiner (SG2/2), Alisa Schmid (EG2/2) und Maren Höller (SG1/1)
 
 
Handball

Zum wiederholten Male waren die WK1-Handballerinnen der Laura-Schradin-Schule, die einzige gemeldete Mannschaft aus dem Kreis Reutlingen. Somit war man direkt für das RP-Finale qualifiziert und durfte dies in der heimischen Hans-Kern-Sporthalle austragen. In drei engen Spielen gegen Mössingen, Ulm und Ravensburg gaben unsere Mädels ihr Bestes und landeten am Ende des Tages auf einem hervorragenden 3. Platz. Besonders bemerkenswert war die mannschaftliche Geschlossenheit obwohl die Mädels zum ersten Mal in der folgenden Besetzung zusammen spielten:

Lea Klett (1BK2P), Hanna Eisele (EG E/1 ), Hanna Digel (SG 1/2), Judith Nagel (1BK1P), Marion Welser (BTG 2), Mailien Weiß (SG E/1), Janin-Kristin Gross (BTG/EG 1/2), Luisa Beuter (1BK1P), Elena Goller (1BK2P), Jule Nothdurft (2BFH1), Lea Prygiel (EG 2/2), Eva-Maria Nonnenmacher (2BFH1), Betreuer Holger Kramer

Zusätzliche Informationen