Abiturienten spenden 1290 €                

(rp)- Oftmals denken Schüler nach bestandenem Abitur an das, was sie in der Zukunft beschäftigt und weniger an die Wochen und Monate in der abgelaufenen Schulzeit, egal, ob sie nun angenehm oder weniger angenehm waren. Nicht so die Abiturienten 2016 der Laura-Schradin-Schule Reutlingen! Nach Abzug aller Kosten für Abiball, Abizeitung und sonstigen Ausgaben blieb eben jener Betrag übrig, den man dann nicht für ein weiteres Fest verwenden, sondern der Schule zu Gute kommen lassen wollte. Wie auch bereits ihre Vorgänger vom Abiturjahrgang 2015 überreichten sie daher einen Scheck für den Förderverein der Schule. Auch, so der ehemalige Schülersprecher Malte Tielesch bei der Schekübergabe, wolle man damit die Verbundenheit zur Schule zum Ausdruck bringen, die sich immer sehr für die Belange der Schüler eingesetzt habe.

Im Bild: stellv. Schulleiter C. Berger und die ehemaligen Schüler Malte Tielesch (links) und Christian Gauss

Zusätzliche Informationen