LSS-Schüler beteiligen sich an Gambia-Aktionswoche

(GER) Schülerinnen und Schüler der Klassen 2BFP2, 2BFH2, VABR 1 und 2 und VABO 3 haben sich mit der Menschenrechtssituation in Gambia beschäftigt. Dort herrscht seit 22 Jahren Diktator Yahya Jammeh, der die Bevölkerung brutal unterdrückt. Deshalb fliehen so viele Menschen aus Gambia, auch nach Reutlingen. An der Laura-Schradin Schule sind in diesem Schuljahr insgesamt 8 Schüler aus Gambia.

Um auch die Menschen in Reutlingen über die Situation in Gambia zu informieren, haben wir am Dienstag, den 6.12., einen Infostand gemacht.
Wir haben auf dem Marktplatz 250 Flyer verteilt und 53 Unterschriften gegen Abschiebungen von Gambiern gesammelt. Unsere Plakate mit Informationen über Gambia waren ausgestellt. Besonders schön war der Besuch einer Schulklasse vom IB, die "Die Gedanken sind frei" und "We shall overcome" gesungen hat!

Lesen Sie hierzu auch einen Artikel über unsere Aktion aus dem GEA

 

Zusätzliche Informationen