Schülerinnen und Schüler der Laura-Schradin-Schule in Aktion
Catering beim Landratsamt Reutlingen

Der 21. November 2013 war ein besonderer Tag für Schülerinnen und Schüler unserer Laura-Schradin-Schule. Der afghanische Botschafter Abdul Rahman Ashraf besuchte das Landratsamt Reutlingen.

Landrat Reumann, afghanischer Botschafter

Für den Empfang beim Landratsamt wurde die Klasse 2BKH2 (Zweijähriges Berufskolleg für Ernährung und Hauswirtschaft) mit dem Catering beauftragt. Vor dem Empfang teilte man uns mit, dass der Botschafter mit „Eure Exzellenz“ angesprochen wird.

 Schüler bei der Vorbereitung des Caterings

 

Zur Begrüßung durch den Landrat wurden den Gästen Häppchen und Fingerfood gereicht. Danach stellten die Schülerinnen unsere Schule und ihre Klasse vor. Als Gastgeschenk überreichten sie an „Seine Exzellenz“ eine Mappe über die Laura-Schradin-Schule. Der Botschafter bedankte sich bei ihnen mit einem Geschenk und einer Einladung zur anschließenden Diskussion. Während der Diskussion erfuhren die Schülerinnen viel über Afghanitan, die junge Generation dort und über eine fast 100-jährige Beziehung, die zwischen Deutschland und dem Heimatland des Botschafters besteht. Spontan schlug er eine Partnerschaft zwischen der Laura-Schradin-Schule und einer Einrichtung in seinem Land vor.

Landrat Reumann, afghanischer Botschafter, Lehrerinnen der LSS

Schüler des 2BKH2

 

Zusätzliche Informationen