Stop-Motion-Filmdreh mit dem Heimatmuseum Reutlingen

Das Heimatmuseum Reutlingen ist allen unseren Schüler*innen ein Begriff, da die neuen Klassen zum Schuljahresbeginn dort einen interessanten Vortrag zum Leben und Wirken von Laura Schradin präsentiert bekommen.

Im Februar 2019 konnten wir das Heimatmuseum einmal anders kennenlernen. Zwei Klassen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums besuchten die Sonderausstellung „PLAYMOBIL-Spielgeschichte(n)“. Dort erfuhren sie einiges zu der Geschichte, Herstellung und Verbreitung der Spielfiguren, die seit gut 40 Jahren Kinderzimmer in Deutschland prägen. Im Anschluss an die Ausstellung führte Frau Elisabeth Marstaller, vom Museumspädagogischen Dienst des Heimatmuseums, in die Technik und die nötige App für den Stop-Motion-Dreh ein.

Damit waren die Gruppen bestens dafür vorbereitet in der Schule eigene Filme zu drehen. In 90 Minuten entwickelten sie in Kleingruppen eigene Geschichten und Sketche, die sie dann filmisch umsetzten oder sie setzten Experimente und Tests, die sie aus ihrem Profilfach Pädagogik/Psychologie kennen, in kleinen Sachfilmen um. Die Schüler*innen konnten inhaltlich für die Lehrplaneinheit „Medienpädagogik“ ihre eigene Medienkompetenz erweitern und ihre Kenntnisse zu psychologischen Theorien und Experimenten festigen. Vor allem hatten die Klassen aber Freude am Arbeiten und genossen diese andere Form von Unterricht sehr! 

Hier sehen Sie einige Ergebnisse:

Auf dem Spielplatz

Das fliegende Eis

Pawlows Hund

Marshmallow-Experimemt

Malheur Malheur

Bar

 

Wir danken dem Heimatmuseum Reutlingen und Frau Marstaller für dieses tolle medienpädagogische Angebot und die Kooperation!

 

Offizielle Verabschiedung der Schulleiterin Frau Haist Huber
und Einsetzung des neuen Schulleiters Herr Pellens

Nach 11 Jahren als Schulleiterin tritt Hildegunde Haist-Huber nach diesem Schuljahr in den Ruhestand.

Im feierlichen Rahmen fand in der Aula der Kerschensteinerschule sowohl ihre Verabschiedung als auch die Einsetzung ihres Nachfolgers, Regierungsschuldirektor Norbert Pellens, statt.

Datenschutzerklärung bei Schüler-Monatsfahrkarten

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

die neue EU-Datenschutzgrundverordnung verpflichtet gemeinsam auch den Landkreis Reutlingen und die im Fahrkartenausgabeverfahren des Schülerlistenverfahrens tätigen Fahrkartenbüros der IGP Böblingen (Partnerunternehmen des Baden-Württembergischen Omnibusverbandes) und der DB ZugBus RAB Ulm zu einem sorgsamen Umgang mit den im Rahmen der Fahrkartenausgabe der Schülermonatskarten an Eltern und Schüler gespeicherten Daten. 

Die DB ZugBus RAB  erstellt Schülermonatskarten in den Verkehrsverbünden naldo, bodo und DING und für deren Landkreise.

Die IGP erstellt  im VVS-Bereich Schülermonatskarten.

Datenschutzerklärung der der DB ZugBus RAB

Datenschutzerklärung der IGP

 

Sportliche Erfolge

Mit Fug und Recht kann man behaupten, dass die Laura-Schradin-Schule zurzeit in aller Munde ist. Nicht nur, weil wir 150 Jahre alt geworden sind, sondern weil dieses Schuljahr die Schule zur Hochburg des Sports im Ländle geworden ist. In fünf Sportarten - Handball Mädchen, Volleyball Mädchen, Turnen Mädchen und Tischtennis Jungen und Mädchen - waren wir in den letzten Wochen in ganz Württemberg unterwegs und haben großartige Erfolge erzielt.

 

 

Vogel-Haus und Blüten-Bote ...
... ein Gruß aus dem „Grünen Klassenzimmer“

aktueller Februar-Bericht 2018 zu einem ganz besonderen Klassenzimmer

 

Der Winter schwindet, das Frühjahr setzt Zeichen – mit Nistkästen für Vögel und ersten Boten der Blütezeit, hier im „Grünen Klassenzimmer“ der Laura-Schradin-Schule.

Die Klasse VABO1 hat mehrere Nistkästen für Vögel unter Leitung von Frau Kathrin Österbauer gebaut. Nun sind zwei dieser Exemplare an Bäumen in unserem Schulgarten zu sehen.

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen