Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter*in
in der hauswirtschaftlichen Berufsschule

In drei Jahren erwirbst du eine hauswirtschaftliche Berufsausbildung

Du hast/du bringst mit…

  • Freude am Kochen
  • Interesse an Textilarbeit
  • Ein Talent zu organisieren
  • Spaß an Gestaltung

In der hauswirtschaftlichen Berufsschule erwirbst du Kompetenzen in folgenden Bereichen:

Anfertigung eines Kranzes

Verpflegung planen und zubereiten

  • gesund und den individuellen Bedürfnissen angepasst
  • saisonal und regional
  • wirtschaftlich und nachhaltig
  • gemeinsam mit den zu betreuenden Personen
     
 Präsentation der gebackenen Kuchen

Wohnumfeld und Räume gestalten

  • mit geeigneten Textilien
  • durch professionelle Reinigung mit den entsprechenden Materialien und Maschinen
  • wirtschaftlich und nachhaltig
  • unter Einbeziehung der zu betreuenden Personen
     
Anfertigung eines Kranzes im Detail

Hauswirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen erstellen und vermarkten

  • unter hohen Qualitäts- und Hygienestandards
  • wirtschaftlich und nachhaltig

Berufliche Möglichkeiten nach dem Abschluss

Arbeit in Kindertagesstätten, Pflegeheimen, Rehakliniken, Tagungshäusern, Jugendherbergen.

Weiterbildungsmöglichkeiten zum/zur Wirtschafter/in, hauswirtschaftlichen Betriebsleiter/in, Meister/in der Hauswirtschaft, Techniker/in für Ernährungs­ und Versorgungsmanagement, Familienpfleger/in oder Dorfhelfer/in.

Aufnahmevoraussetzungen

Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand
und Ausbildungsvertrag als Auszubildende/r der Hauswirtschaft

Anmeldung

Anmeldung zur Ausbildung zum:r Hauswirtschafter:In 

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsbogen der Schule
Lebenslauf und Lichtbild
Kopie des für die Aufnahme maßgeblichen Halbjahres- bzw. Abschlusszeugnisses (Abschlusszeugnis beglaubigt).

Anmeldung

ab 1. März jeden Jahres bei der Laura-Schradin-Schule für das im September beginnende Ausbildungsjahr.

Kosten

Für den fachpraktischen Unterricht entstehen Kosten von ungefähr 50,-- € im Schuljahr.
Gegebenenfalls entstehen weitere Kosten für außerunterrichtliche Veranstaltungen.

Telefonische Beratung

Telefonische Beratung

  • Telefonische Beratung zu Berufskollegs
    Tel. 07121 485452
  • Telefonische Beratung zum Beruflichen Gymnasium
    Tel. 07121 485423
  • Telefonische Beratung zu den 2-jährigen Berufsfachschulen
    Tel. 07121 485425
  • Telefonische Beratung für die Schularten AVdual, 1FBFH, VABO
    Tel. 07121 485425
  • Telefonische Beratung zur Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter*In
    Tel. 07121 485425
  • Telefonische Beratung zur Ausbildung zum/zur sozialpädagogischen Assistent*In
    Tel. 07121 485452

Stundentafel

Stundentafel (Blockstunden)

StundentafelWochenstunden
Religionslehre/Ethik1
Deutsch3
Gemeinschaftskunde3
Wirtschaftskompetenz3
Berufsfachliche Kompetenz und Projektkompetenz24
Englisch3

Der Unterricht wird in Blockform durchgeführt, d. h. die Auszubildenden sind zwei Wochen im Betrieb und danach eine Woche in der Berufsschule.

Infoflyer